Tonstudios

Image
ComputerStudio Foto Rainer Lorenz

Ansprechpartner

Leitung
Marc Seiffge
T +49-(0)721-66 29-218
E marc.seiffge@hfm-karlsruhe.de

Tonstudios 


Viele der Hochschulkonzerte und -Veranstaltungen werden zu Dokumentationszwecken von den hauseigenen Tonstudios aufgezeichnet, sodass die Studierenden ihre Auftritte anhand der Aufnahmen auch im Nachhinein analysieren können. In den Tonstudios entstehen unter anderem eigene CD Produktionen, Bewerbungs-Tonträger für Internationale Musikwettbewerbe, für Auswahlvorspiele, Agentur-Bewerbungen, ERASMUS+ Auslandsaufenthalte, Stipendien und vieles mehr.

Die Tonstudios sind als Regieräume für Live-Aufnahmen und Produktionen aus den Konzerträumen im Schloss Gottesaue, dem Wolfgang-Rihm-Forum und dem Marstall konzipiert. Eine moderne Glasfaserverbindung erlaubt, die Ereignisse per Mausklick direkt auf den hochschuleigenen Radiosender „Junger Kulturkanal“ zu schalten.

Aufgezeichnet, geschnitten und bearbeitet wird direkt auf Hochleistungsrechnern, die mit Sequoia Software bestückt sind, wahlweise über Optocore Signalverstärker oder RME Micstasy Geräte.

Hardware- wie softwareseitig dienen die altbewährten Effektgeräte von Lexicon zur gegebenenfalls notwendigen Raumkorrektur.

Abgehört und gemischt wird über die Studiomonitore RL 944K von Geithain, sowie Genelec 8050.

Von Anbeginn an leisten die elektrostatischen Kopfhörer Stax Lambda pro gute Dienste.

Mikrofone der Karlsruher Firma Schoeps stehen mit allen erdenklichen Richtcharakteristiken zahlreich zur Verfügung, für externe Aufzeichnungen kommt der digitale Multitrackrecorder HS-P 82 von Tascam mit ins Gepäck.