Dr. Kerstin Unseld

Lehrbeauftragte*r
Musikfeature Audio
Institut für Musikjournalismus | Radio – TV – Internet

Kerstin Unseld ist Musikredakteurin bei SWR2, dort u.a. tätig als Redakteurin und Regisseurin für Musikfeature und Wort-Musik-Sendungen. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich Kammermusikproduktionen, produziert CDs und Rundfunkeinspielungen sowie Konzert-Mitschnitte in der Region. Auch künstlerisches Leiten von SWR2-Konzerten und Konzertreihen sowie Auswahl und Betreuung von jungen Musiker*innen für das Förderprogramm „SWR2 New Talent“ zählen zu ihren vielseitigen Aufgaben. Die Freude am kreativen Umgang mit Musik, das Interesse an multimedialen Formaten und besonders auch an genuinen Hörformaten bestimmen ihren Berufsalltag.

Aufgewachsen in Karlsruhe studierte Kerstin Unseld Musikwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Skandinavistik in Karlsruhe und Freiburg. 1995 schloss sie ihr Studium mit einer Magister-Arbeit an der Universität Karlsruhe ab. 1997 folgte der Diplom-Abschluss eines Künstlerischen Aufbaustudiums am Institut „LernRadio“ der Hochschule für Musik Karlsruhe. 2008 wurde sie am Institut für Literaturwissenschaften der Universität Karlsruhe promoviert.

1997-2005 war Kerstin Unseld als Musikredakteurin bei BayernKlassik und Bayern2Radio tätig, wirkte dort als Regisseurin und Redakteurin von Musikfeatures, entwickelte neue Sendeformate für junges Publikum und neue Profile für erfolgreiche bestehende Formate. Lange schrieb Kerstin Unseld auch selbst als Feature- und Hörspielautorin für diverse ARD-Sender. Ebenso als Journalistin im Printbereich, u.a. für Tageszeitungen wie Badische Neueste Nachrichten, NMZ, ZEIT Online, NZZ und Salzburger Nachrichten. 2016 veröffentlichte Kerstin Unseld ein Kinderbuch: „Man sieht auch mit den Ohren gut“, Reihe Hanser/dtv. 

2009-2015 lehrte sie an der Hochschule für Musik Detmold am Institut für Musikvermittlung und Musikmanagement, ab 2012 als Vertretungs-Professorin für Musikvermittlung und als Institutsleitung. 2015-2018 war sie Lehrbeauftragte für Musikvermittlung und Theaterpädagogik u.a. an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, 2018-2020 wirkt sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Masterstudiengang Kulturvermittlung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Kerstin Unseld war Mitglied im Fachbeirat des Netzwerks Junge Ohren und im Internationalen Netzwerk „Forum Musikvermittlung an Hochschulen und Universitäten“. Seit 2014 ist sie Hochschulrätin der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

Kerstin Unseld war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Sie wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem „Inventio“-Preis des Deutschen Musikrats.