Christophe Sirodeau · Klavier

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN 30.11.-2.12.2020
Image
Der Pianist Christophe Sirodeau

"Ein Verständnis des musikalischen Inhalts und des Stils, das schwer übertroffen werden dürfte ... phänomenal!" (MusicWeb international)

"Ein ungemein überzeugender Interpret." (The Guardian)

Der Pianist und Komponist Christophe Sirodeau studierte  am Tschaikowski-Konversatorium in Moskau und am Pariser Konservatorium. Sein Lehrer in Russland war der Neuhaus-Schüler Jewgeni Malinin. Als Pianist genießt Sirodeau weltweite Anerkennung durch die Tiefe und die Intensität seiner Interpretationen, die  in Verbindung mit einer brillanten Technik stehen. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa. Als Solist spielte er mit Orchestern wie dem Helsinki Philharmonic, dem Norwegischen Radio Orchester und den Orchestern von Jyväskylä und Mikkeli. Eine enge Zusammenarbeit verband ihn mit dem Dirigenten Leif Segerstam. Christophe Sirodeau ist ständig auf der Suche nach vergessenen Meisterwerken der Klavierliteratur. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Wiederentdeckung des russischen Komponisten Samuil Feinberg, dessen Klavierkonzert Nr. 1 er als erster aufführte (Die Aufnahme erschien bei dem US-amerikanischen Label Altarus Records). Seine CDs mit Feinbergs Werken (erschienen bei BIS) wurden von der internationalen Presse gefeiert. Die Aufnahme sämtlicher Klavierwerke von Viktor Ullmann wurde im Guardian sowie in den Fachblättern Gramophone, Diapason, International Record Review,  Fono Forum, MusicWeb International hoch gelobt; sie errang die Preise “Clef d’Or de l’année 2014” von  Resmusica und “Coup de coeur” von Radio France Culture. Erst vor kurzem hat das Label Melism eine CD mit Kammermusik von Enescu, Bridge,  Busoni, Liszt und anderen veröffentlicht. 2019 folgte die Weltersteinspielung  mit Klavierwerken von Hans Winterberg in Verbindung mit der lange erwartetet Aufnahme von Feinbergs posthum veröffentlichter erster Violinsonate, deren Noten Sirodeau herausgab. Im gleichen Jahr trat er im Rahmen der Konzerreihe „Catoire Konzerte“ in der Elbphilharmonie Hamburg auf. Im Juni 2020 veröffentliche das französische Label Melisme seine neueste CD-Einspielung mit Werken von Johannes Brahms.

Die Werke der Komponisten Christophe Sirodeau wurden international ausgezeichnet, so auch 2002 beim Mozart-Wettbewerb in Salzburg. Danach erschien sein Lied "L'étoile" nach Versen von Arthur Rimbaud bei der Universal Edition in Wien.

Veranstaltungsart: Karlsruher Meisterklassen
Am 30. November – 10:00 Uhr
CampusOne · Fany-Solter-Haus R107

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

Dieser Kurs ist nicht öffentlich.