Dirigentenpodium Baden Württemberg

Das Dirigentenpodium Baden-Württemberg ist die im Jahre 2000 gegründete Kooperation zwischen den Musikhochschulen und ausgewählten Berufsorchestern des Landes.

Durch das Dirigentenpodium erhalten fortgeschrittene Studierende der Dirigierklassen der Musikhochschulen Baden-Württembergs die Möglichkeit, mit drei philharmonischen Berufsorchestern (Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Stuttgarter Philharmoniker) und den vier professionellen Kammerorchestern des Landes (Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Stuttgarter Kammerorchester) zu arbeiten.

Die Orchester stehen jeweils für zehn Dienste zur Verfügung, in der Regel inklusive mindestens eines Abschlusskonzerts. Jährlich finden drei Arbeitsphasen statt, eine mit einem philharmonischen Orchester und zwei mit Kammerorchestern. Pro Hochschule werden von den Leitern der Dirigierklassen zwei Studierende nominiert, so dass insgesamt bis zu zehn Studierende teilnehmen.

In der "Auswahlphase" mit vier regulären Orchesterdiensten musizieren alle nominierten Studierenden mit dem Orchester. Von den Leitern der Dirigierklassen werden dann - nach Anhörung von Vertretern des jeweiligen Orchesters - die Kandidaten ausgewählt, die das Abschlusskonzert dirigieren sollen. Diese arbeiten in der darauf folgenden "Probenphase" (sechs Orchesterdienste einschließlich Generalprobe und Konzert) mit dem Orchester. Alternativ kann mit dem jeweiligen Ensemble auch eine Arbeitsphase vereinbart werden, die nur der Auswahlphase entspricht.

Das Dirigentenpodium wird finanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Die Organisation des Dirigentenpodiums rotiert zwischen den teilnehmenden Hochschulen.
Seit September 2014 obliegt sie der Hochschule für Musik Karlsruhe mit Prof. Andreas Weiss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

=>> Kooperationspartner

=>> Presse

=>> Orchester

=>> Termine

Künstlerische Fragen
Hochschule für Musik Karlsruhe
Ansprechpartner:

Prof. Andreas Weiss
E-Mail

Kontakt
Betriebsbüro der HfM Karlsruhe
Mattis Dänhardt
E-Mail
Telefon:
0049-(0)721-66 29-272

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 26.10.2016
Seitenanfang